Homepage -

Sofortmaßnahmen wegen Corona-Pandemie eingeleitet Kadeco und Erwilo helfen Partnern

Die Firmengruppe mit den beiden Marken Kadeco und Erwilo hat aufgrund der Corona-Krise beschlossen, seine Fachhandelspartner zu unterstützen, und sich dafür einige Sofortmaßnahmen überlegt. Diese gelten jetzt nicht mehr nur bis Ende April, sondern sind bis Ende Mai verlängert worden.

Die Hersteller von Sonnenschutzlösungen Kadeco und Erwilo haben in einem Rundschreiben erklärt, dass die Coronakrise jeden betreffe und alle Lebensbereiche bestimme. Niemand könne voraussehen, wann der Geschäftsbetrieb einigermaßen geregelt weiterlaufen kann. Insbesondere Fachbetriebe seien von den Maßnahmen zur Eindämmung des Erregers betroffen. Die Unternehmensgruppe setze auf gezielte Sofortmaßnahmen, um die Fachhandelspartner auch in dieser schwierigen Phase zu unterstützen.

Die Sofortmaßnahmen im Überblick

Das Maßnahmenpaket umfasst folgende Punkte:

  • Die Zahlungsziele aller Warenrechnungen mit Rechnungsdatum April 2020 werden um 30 Tage verlängert,
  • Die Zahlungsziele aller Warenrechnungen mit Rechnungsdatum Mai 2020 werden um 30 Tage verlängert,
  • die Skontofrist wird erhöht und auch Lastschrifteinzüge werden unter Skontogewährung sieben Tage später vorgenommen,
  • die Fachhändler können ihre Sendungen auch kostenlos per UPS direkt zum Endkunden schicken lassen, sofern die Produkte für diesen Versandweg geeignet sind.
 

Die Hersteller von Sonnenschutzlösungen bieten den Fachhändlern zudem an, sie mit zusätzlichen Prospekten, Werbemitteln oder Stoffmustern zu unterstützen – inklusive kostenlosem Versand und auf Wunsch direkt zum Endkunden. Die Unternehmen stellen ebenfalls zusätzliche Kollektionen für die steigende Anzahl an Beratungen vor Ort zur Verfügung.

© sicht-sonnenschutz.com 2020 - Alle Rechte vorbehalten