Aus der Praxis für die Praxis, Teil 109 Ein Outdoor(t)raum für alle Fälle

Um große Terrassenflächen zu verschatten, sind Pergolamarkisen eine stabile und sichere Lösung. Wie Sie bei Ihrem Kunden ein Modell installieren, das bei einsetzendem Regen weiterhin nutzbar ist, zeigt sicht+sonnenschutz im Praxistipp. › mehr

Aus der Praxis für die Praxis, Teil 110 Mit Spezialbolzen: Sonnenschutz nachträglich montieren

Nach der Fertigstellung ist die nachträgliche Befestigung von Bauteilen an Glasfassaden und -dächern mit Standardschrauben nicht mehr möglich. Im Praxistipp stellt sicht+sonnenschutz den Sonnenschutz-Befestigungsbolzen von Foppe vor – eine gesicherte Lösung, die montagetechnisch einer Standardlösung nahekomme. › mehr
- Anzeige -

Aus der Praxis für die Praxis, Teil 123 Dieses Dämm-Duo sorgt für Energieeffizienz bei Ihren Kunden

Über ungedämmte Rollladenkästen geht viel Energie verloren. Um Heizkosten zu sparen, lohnt sich für Endkunden die nachträgliche Dämmung. Im Praxistipp zeigt sicht+sonnenschutz Schritt für Schritt, wie Fachbetriebe ein individuell anpassbares Dämm-Set montieren, das aus Matte und Keil besteht. › mehr

Aus der Praxis für die Praxis, Teil 121 So rüsten Sie Rollläden auf leisen Wohnkomfort um

Mit den RolMotion-Antrieben von Elero ist ein nahezu geräuschloser Betrieb elektrischer Rollläden möglich. Wie Fachbetriebe zu laute Bestandsmotoren durch den Flüster-Funkantrieb RolMotion-868 ersetzen, zeigt sicht+sonnenschutz Schritt für Schritt im Praxistipp. › mehr

Aus der Praxis für die Praxis, Teil 104 Motorisieren oder nicht? Smarte Dose lässt die Wahl

Die EG-Systemdose für Rollladenkästen fungiert als Elektroverteilerdose für die Motorbedienung oder als dämmende und dichte Gurtführung. Wie Fachbetriebe die Gurtausführung montieren und ggf. auf Elektroausführung umrüsten, erklärt sicht+sonnenschutz Schritt für Schritt im Praxistipp. › mehr

Aus der Praxis für die Praxis, Teil 119 Raffstorekasten einfach und sicher in WDVS integrieren

Antrieb und Befestigung moderner Sonnenschutzanlagen lassen sich mit dem Weber.projekt Raffstorekasten sicher und ohne nennenswerte Wärmebrücken in Wärmedämmverbundsysteme (WDVS) ­inte­grieren. Im Praxistipp zeigt sicht+sonnenschutz die Kastenmontage Schritt für Schritt. › mehr

Aus der Praxis für die Praxis, Teil 103 Wie ein Produktkonfigurator Ihnen Kunden bringt

Markilux bietet Endkunden schon seit Jahren die Möglichkeit, Terrassen- und Balkonmarkisen auf seiner Webseite mithilfe eines Produktkonfigurators individuell auszustatten. Im Praxistipp zeigt sicht+sonnenschutz Schritt für Schritt, wie die neue Version des Tools den Benutzer noch schneller zum passenden Sonnenschutz führt – und damit auch zu Ihnen als Fachhändler. › mehr