Wechsel in der Geschäftsführung Elero: Silvestre übernimmt für Seefried

Zum 1. Juli hat Thorsten Seefried seine neue Stelle als Leiter der Nice Business Unit Sun Shading Solutions und Geschäftsführer von Elero angetreten. Einen Monat später verlässt er das Unternehmen wieder – aus persönlichen Gründen. So geht es jetzt weiter.

Thorsten Seefried Geschäftsführer Elero
Thorsten Seefried war seit dem 1. Juli 2022 neuer Geschäftsführer von Elero. Einen Monat später zieht er sich wieder aus dem Unternehmen zurück. - © Metzger

Der ProPartner-Event am 1. Juli in Augsburg war der erste offizielle Arbeitstag des neuen Elero-Geschäftsführers Thorsten Seefried. Während er seinen Einstand inmitten von fast 100 Elero-Fachpartnern feierte, verkündete er seinen schnellen Abschied auf der Karriereplattform LinkedIn. Elero wiederum hat seine wichtigsten Geschäftspartner in einem Schreiben über die Änderung in der Geschäftsführung informiert.

"Aus persönlichen Gründen habe ich entschieden, die Geschäftsführung der Elero GmbH niederzulegen und die Nice-Gruppe zum 3.8.2022 zu verlassen.

Ich danke den Mitarbeitern bei Elero und Nice für die wenn auch kurze, so doch offene und angenehme Zusammenarbeit und wünsche ihnen sowie den Unternehmen Elero und Nice alles Gute für die Zukunft.

Thorsten Seefried, Statement bei LinkedIn

Interimslösung: Griffa und Silvestre

Bei der Nice Group beginnt jetzt erneut die Suche nach dem Nachfolger von Enzo Viola. Interimsweise übernimmt Roberto Griffa, CEO von Nice, die Leitung des Geschäftsbereichs Nice Sun Shading Solutions. Lino Silvestre, Nice CFO, ist als Interimsgeschäftsführer von Elero eingesetzt, um die Kontinuität im Tagesgeschäft zu gewährleisten. "Wir unterstützen Ihr Unternehmen weiterhin mit vollem Engagement", heißt es in dem Schreiben an die Kunden.