Sonnenschutztechnik -

Architekturpreis: Häuser des Jahres Weinor-Terrassendach ist Produkt des Jahres

Das Terrassendach Terrazza Pure von Weinor hat erneut eine Jury überzeugt. Nach dem Gewinn des German Design Awards zu Beginn dieses Jahres hat der kubische Wetterschutz nun den Architekturpreis "Häuser des Jahres – Produkt des Jahres" in der Kategorie Sonnenschutz erhalten.

Weinor-Geschäftsführer Thilo Weiermann nahm den Award des Architektur-Verlags Callwey auf der Preisverleihung am 26. September 2019 in Frankfurt entgegen. "Wir betrachten den Preis als Wertschätzung für unser Engagement, nicht nur technisch, sondern auch gestalterisch anspruchsvolle Produkte auf den Markt zu bringen", sagt Weiermann. "Gleichzeitig ist er ein Ansporn, den eingeschlagenen Weg weiterzuverfolgen und den Wünschen unserer Kunden nach innovativem Design auch in Zukunft zu entsprechen."

Kubisches Terrassendach mit vielfältigen Erweiterungen

Terrazza Pure überzeugte die Jury vor allem durch sein geradliniges Design. Anders als bei herkömmlichen Terrassendächern, die in der Regel eine sichtbare Neigung aufweisen, ist das für die Entwässerung notwendige Gefälle in die Rahmenkonstruktion integriert und deshalb von außen nicht sichtbar, benennt Weinor die Vorzüge der Konstruktion. Weitere Pluspunkte seien hochwertige Materialien und Verarbeitung sowie vielfältige Ausstattungsmöglichkeiten. Farbige Beleuchtung, Dekorleisten und eine umfangreiche Farbpalette bieten Spielraum für eine individuelle Gestaltung. Die Erweiterung zur Glasoase mit rahmenlosen Unterbauelementen ist ebenso möglich wie die Ausrüstung mit einer Wintergarten- oder Vertikalbeschattung.

Zum neunten Mal hatte der Callwey Verlag den Wettbewerb "Häuser des Jahres" ausgelobt. Die hochkarätige Jury wählte aus 180 Einreichungen 50 Projekte aus. Erstmals wurden auch die Produkte des Jahres gekürt.

© sicht-sonnenschutz.com 2019 - Alle Rechte vorbehalten