Branche -

Positives Branchenklima Techtextil 2015 bricht Aussteller- und Besucherrekord

4,4 Prozent mehr Aussteller und 3,9 Prozent mehr Besucher: Erneut untermauerte die Techtextil ihre Alleinstellung als weltweite Leitmesse für technische Textilien und Vliesstoffe. Insgesamt kamen 1.389 Aussteller aus 52 Ländern sowie rund 28.500 Fachbesucher aus 102 Nationenvom 4. bis 7. Mai 2015 auf das Messegelände in Frankfurt am Main.

"Die Techtextil zeigt die Zukunft der Textilindustrie. Was heute, morgen und übermorgen mit technischen Textilien und Vliesstoffen möglich ist, bewiesen einmal mehr die zahlreichen Neuheiten unserer Aussteller. Ihren weltumspannenden Charakter bestätigte die Techtextil mit einem hervorragenden Anstieg der internationalen Fachbesucher um sieben Prozent", sagt Detlef Braun, Geschäftsführer der Messe Frankfurt . Insgesamt habe sich der Anteil der Gäste aus dem Ausland auf 59 Prozent erhöht.

Innovationsfeuerwerk

Neue Anwendungen, Technologien und Materialien bildeten den Fokus der Techtextil 2015. Die Aussteller präsentierten unter anderem textilintegrierte LEDs, Elektroden und Sensorik, dreidimensional strukturierte Gewirke und Gewebe sowie neue Beschichtungssysteme für multifunktionale Ausrüstungen.

Weiterhin bedeutend für die Branche bleibe Nachhaltigkeit: Fasern auf Biopolymer-Basis, Textilien für den Biomasseanbau im offenen Meer, langlebige und recycelbare Fasern gehörten zu den Vorträgen des Techtextil Symposiums. Viele Neuheiten zeigten sich nach Angaben der Veranstalter auch bei Vliesstoffen: Die ausstellenden Unternehmen zeigten unter anderem Glasfaser-, Polyesterspinn- und Heizvliese sowie entsprechende Wasserstrahlverfestigungstechnologien für Clothtech, Geotech, Hometech, Medtech und Mobiltech.

Die Beurteilung der Messe durch die Besucher blieb auch 2015 auf hohem Niveau: 97 Prozent schätzten die Techtextil als gut bis sehr gut ein. Sehr positiv wird zudem die aktuelle Branchenkonjunktur gesehen: So bewerteten 92 Prozent aller Besucher die gegenwärtige Konjunktur als gut bis befriedigend (2013: 87 Prozent), wobei sich die Stimmung im Ausland besonders deutlich aufgehellt habe.

Ausblick: Techtextil 2017

Zum ersten Mal wurde die Techtextil um einen Tag verlängert. Auch 2017 behält die Messe die Dauer von vier Tagen, ändert aber auf Wunsch vieler Aussteller ihre Tagesfolge von Dienstag auf Freitag. "Wir sehen die neue Messedauer als wegweisenden Schritt für diese Zukunftsbranche. Schließlich gehören technische Textilien zu den wenigen Industriezweigen mit konstant positiven Wirtschaftsaussichten. Für technische Textilien, Vliesstoffe und Composites insgesamt wird weltweit bis 2017 ein zweistelliges Wachstum prognostiziert, vor allem getragen durch eine immer breitere Anwendung in eher faserfremden Industriebereichen", sagt Detlef Braun.

© sicht-sonnenschutz.com 2021 - Alle Rechte vorbehalten