Sonnenschutztechnik -

Light + Building 2018 Weltleitmesse endet mit Besucherplus

Die Light + Building ist mit 2.714 Ausstellern (2016: 2.626) erfolgreich zu Ende gegangen. Vom 18. bis 23. März 2018 informierten sich mehr als 220.000 Fachbesuchern (2016: 216.610) auf dem Frankfurter Messegelände über Produktneuheiten, Lösungen und Trends in den Bereichen Licht, Elektrotechnik sowie Haus- und Gebäudeautomation.

"Die positive Stimmung war in allen Hallen zu spüren. Die Branche ist weiterhin im Aufwind“, resümiert Wolfgang Marzin, Vorsitzender der Geschäftsführung der Messe Frankfurt.

Steigende Internationalität

Die Internationalität ist im Vergleich zur Vorveranstaltung nochmals angestiegen: 70 Prozent (2016: 67 Prozent) der Aussteller und 52 Prozent (2016: 49 Prozent) der Besucher kamen aus dem Ausland. Zu den stärksten Besucherländern neben Deutschland zählten China, Italien, die Niederlande, Frankreich, Großbritannien, die Schweiz und Belgien. Stark gestiegen ist unter anderem der Besucheranteil aus Ländern wie der Russischen Föderation, Indien, Finnland, Korea und der Ukraine.

Die nächste Light + Building findet vom 8. bis 13. März 2020 in Frankfurt am Main statt.

© sicht-sonnenschutz.com 2018 - Alle Rechte vorbehalten