Sonnenschutztechnik -

Lufthansa-Manager wechselt in den Sonnenschutz Weinor: Wolfgang Fäßle neuer kaufmännischer Leiter

Wolfgang Fäßle ist seit März 2021 neuer kaufmännischer Leiter bei Weinor. Er folgt auf Angelika Freericks-Jäkel, die sich nach 33 Jahren erfolgreicher Tätigkeit in den Ruhestand verabschiedet hat.

Diplom-Kaufmann Wolfgang Fäßle war u.a. 26 Jahre für die Deutsche Lufthansa tätig, zuletzt als Vice President für das Programm Finance Transformation. Der gebürtige Badener agierte dort als international erfahrene Führungskraft mit langjähriger Expertise in der Leitung globaler Organisationen und Effizienzprogramme mit den Schwerpunkten Finanz- und Rechnungswesen.

Als kaufmännischer Leiter übernimmt Fäßerer bei Weinor eine Vielzahl von Aufgaben. Dazu gehört die Führung der Unternehmensbereiche Finanzen, Controlling, Personalwesen, Liegenschaften und Recht. Zu seinen zentralen Anliegen zählt Fäßle die Weiterentwicklung des Unternehmens bei den Themen Prozessorientierung, Digitalisierung, Compliance, Corporate Governance sowie Transparenz.

Weiter rentabel wachsen

Zudem will er eine verantwortliche Rolle dabei spielen, dass Weinor weiter rentabel wächst. "Ich freue mich auf die Herausforderungen bei Weinor und sehe mich zunächst als Torwart, der das Back-Office regelkonform und effektiv sauber hält, aber auch als Libero, der den ein oder anderen wichtigen Pass schlägt. Außerdem mache ich alle betriebswirtschaftlichen Fragestellungen zu meinem Anliegen."

Fäßles Vorgängerin Angelika Freericks-Jäkel war dem Kölner Unternehmen 33 Jahre lang treu und ist nun in den Ruhestand gegangen. Sie hatte nach Unternehmensangaben maßgeblichen Anteil daran, dass sich Weinor in diesem Zeitraum zum Marktführer für Sonnen- und Wetterschutz in Nordeuropa entwickelt hat.

© sicht-sonnenschutz.com 2021 - Alle Rechte vorbehalten