Branche -

Fachhandelsgeschäft ausgeweitet Weinor vertreibt nun auch in der Schweiz

Weinor hat von der Schweizer Griesser Gruppe das Fachhandelsgeschäft im Bereich "Sonnenschutz auf der Terrasse" übernommen. Die Verkaufsleitung für das Land übernimmt Marc Hilgenstock, der neue Außendienstprofi René Koller kümmert sich um den Vertrieb vor Ort.

Damit ist Weinor mittlerweile weltweit in insgesamt 35 Ländern aktiv. Der Sonnenschutz- und Terrassen-Spezialist startet den Vertrieb von Markisen, Terrassendächern und Glasoasen zunächst maßgeblich in der deutschsprachigen Ost-Schweiz, bearbeitet aber auch Anfragen aus dem gesamten Land. Das Unternehmen hatte Anfang des Jahres die Betreuung der Fachhandelskunden von der Schweizer Griesser Gruppe übernommen, zu der Weinor seit 1991 gehört.

Eigenständige Marke

Griesser setzt auf die langjährige Erfahrung von Weinor in der Bearbeitung des Fachhandelsgeschäft und erhoffe sich davon einen deutlichen Sprung nach vorne. Der Direktverkauf sowie die Betreuung der Zielgruppe Architekten bleiben bei Griesser. Hilgenstock, als Weinor-Verkaufsleiter zuständig für die Region Großbritannien und jetzt auch für die Schweiz, blickt mit Zuversicht auf die bevorstehenden Aktivitäten in dem Alpenland: „Unser Ziel ist es, Weinor systematisch als eigenständige Marke in der Schweiz zu etablieren. Ich bin sicher, dass wir Schweizer Kunden von unserer Produktqualität, unseren Serviceleistungen sowie dem Alles aus einer Hand-Konzept überzeugen können.“ Um den Vertrieb im Land nach vorne zu bringen, setzt Weinor auf seinen neuen Mitarbeiter René Koller. Der gebürtige Schweizer war vorher für den Sonnenschutzhersteller Stobag tätig und vertritt den deutschen Terrassenexperten nun vor Ort.

© sicht-sonnenschutz.com 2021 - Alle Rechte vorbehalten