Formate -

Praxistipp, Teil 90 So montieren Sie einen Außenrollladen mit nur acht Schrauben

Was muss ein Außenrollladen aus der Perspektive des Dachhandwerks leisten? Diese Frage hatte sich Roto Dach- und Solartechnologie gestellt und gewonnene Erkenntnisse in die Entwicklung des Rollladens für das Schwingfenster RotoQ einfließen lassen. Wie Verarbeiter den Außenrollladen montieren, erklärt sicht+sonnenschutz im Praxistipp.

Roto brachte den RotoQ Außenrollladen im vergangenen Jahr heraus. Schon nach zirka drei Monaten berichtete das Unternehmen vom positiven Feedback von Verarbeitern. „Der Einbau geht so schnell und problemlos, dass ich etwa 30 Prozent Zeitersparnis dadurch habe. Ich setze einfach nur den Rollladenkasten oben aufs Fenster, klicke links und rechts die Führungsschienen an, befestige sie mit je einer Schraube, setze oben den Akku ein – fertig“, berichtet Matthias Alms. „Und das alles ganz ohne vorzubohren oder abzudichten.“ Der Dachdeckermeister und Inhaber von Isohaus Bedachungen in Hamburg war laut Roto einer der Ersten, der den neuen Außenrollladen bei seinen Kunden montierte.

MONTAGE VON INNEN

Bei der Solar-Funk-Variante ist die dazugehörige Fernbedienung bereits eingelernt. Sobald der Rollladen montiert ist, ist er uneingeschränkt einsatzfähig. So müssen sich die Verarbeiter nicht noch um die Elektrik kümmern. Schon bei der Verpackung achtete Roto darauf, die Arbeit für die Praxis zu vereinfachen. Sie führt intuitiv durch den Einbau, denn die verschiedenen Teile sind in der Verpackung so verstaut, dass sie schon bei der Entnahme aus dem Karton der Einbaureihenfolge entsprechen. Die Montage selbst erledigt der Fachmann von innen. Ein Klicken des RotoQ signalisiert dabei den korrekten Sitz aller Bauteile. „Mit nur acht Schrauben und unserer zukunftsweisenden Klick-Technologie ist der Rollladen genauso montagefreundlich und sicher wie RotoQ selbst. Einfacher und schneller geht es kaum“, sagt Markus Röser, Geschäftsführer Roto Dach- und Solartechnologie.

Wie der Einbau des RotoQ-Außenrollos funktioniert, erklärt sicht+sonnenschutz Schritt für Schritt im Praxistipp.

Schritt 1: Montieren und verschrauben Sie die Lagerböcke.

Schritt 2: Setzen Sie den Rollladenkasten auf die Lagerböcke auf.

Schritt 3: Montieren Sie die Führungsschienen.

Schritt 4: Bringen Sie die Öffnungsbegrenzer an.

Schritt 5: Stecken Sie den Akku ein.

Schritt 6: Sobald der Rollladen montiert ist, ist er komplett einsatzfähig.

Andrea Mateja

© sicht-sonnenschutz.com 2019 - Alle Rechte vorbehalten