Branche -

Bedeutung des Marktes wächst Selve feiert 20 Jahre Niederlassung in Polen

Zwei Jahrzehnte des polnischen Standorts und 150 Jahre Familienunternehmen hat Selve mit Fachkunden in Krakau gefeiert. Tradition trifft auf Innovation – damit punkte der Lüdenscheider Komplettanbieter zunehmend auch in Polen.

"Im vergangenen Jahr konnten wir erneut eine signifikante Umsatzentwicklung verzeichnen und wiederum wichtige Neukunden gewinnen", sagt Katarzyna Kaczka, Area Sales Managerin von Selve und Leiterin der polnischen Vertriebsniederlassung.

Exportanteil steigt

Der Gesamtexportanteil von Selve beträgt mittlerweile 30 Prozent. Bedeutende Zuwächse habe das Unternehmen im vergangenen Jahr am polnischen Markt erzielt. Hier ist der Hersteller seit 20 Jahren mit Selve Polska direkt vor Ort aktiv – und gehört, erfolgreich flankiert durch seine eigene Vertriebsniederlassung, "mittlerweile zu den bedeutendsten Anbietern in der Rollladen- und Sonnenschutzbranche sowie zu den Marktführern im Antriebsbereich", sagt Kaczka.

Noch großes Potenzial

Nach Angaben der Area Sales Managerin hat sich Polen für die Branche zu "einem der großen Payer in Europa entwickelt". Hier vertreibt Selve die komplette Bandbreite seines Produktprogramms erfolgreich: "Der Markt zeigt sich offen für Neues und hochmoderne Technologien", berichtet Kaczka. Dazu zählt Steuerungstechnik, wie beispielsweise die bidirektionale Funk-Reihe commeo, die sich steigender Nachfrage erfreut. Das gelte genauso für klassische Bauteile des Weltmarktführers für Rollladentechnik. "Der polnische Markt bietet noch ein großes Potenzial für unsere Selve-Produkte", betont die Geschäftsleiterin der Vertriebsniederlassung.

© sicht-sonnenschutz.com 2018 - Alle Rechte vorbehalten