Homepage -

Mr. R+T vor seinem fünften Sonnenschutz-Highlight Schmid: "Die Bindung zur Branche ist heute noch viel enger."

Gut ein Jahr vor der R+T 2021 hat sich sicht+sonnenschutz-Online mit Sebastian Schmid (41) dem Verantwortlichen bei der Messe Stuttgart für die Großveranstaltung getroffen. Der Abteilungsleiter Technologiemessen sprach über die Branchenentwicklung, ein Trendthema – und seinen Geburtstag.

Tatsächlich endet nächstes Jahr das Branchenhighlight erstmals nicht am Samstag, sondern bereits tags zuvor – die Messewoche geht von Montag, den 22. Februar, bis Freitag, den 26. Februar 2021. Ein Schelm, wer Böses dabei denkt, hat doch der Projektverantwortliche der Stuttgarter Messegesellschaft und für viele der Mann hinter der R+T am Samstag danach Geburtstag, den 42. Er wird doch nicht deshalb die Laufzeit angepasst haben. Aber Spaß beiseite, der Samstag hatte – wie wahrscheinlich auf den meisten Fachmessen – die Erwartungen der Veranstalter und Aussteller nicht erfüllt (so sagt es Schmid auch vor der sicht+sonnenschutz-Kamera, siehe unten) und weicht nun dem hoffentlich stärkeren Montag.

Nahe am Kunden und seinen Wünschen

Nicht grundlos ist der 41-Jährige das Jahr über auf vielen wichtigen Branchenterminen präsent und natürlich auch über das Instrument des Ausstellerbeirats an seine wichtigsten Kunden angedockt. Sein Job ist es, sagt er lapidar, „das Ohr an der Branche“ zu haben, gemäß dem LMS Claim „Mitten im Markt“. Deshalb weiß er, dass auch ohne den Montag das Wochenende vor der Messeeröffnung bei fast allen Unternehmen fix für den Aufbau reserviert ist, die Aussteller aber natürlich lieber den besser frequentierten Montag als den Samstag zur Verfügung haben. Das hat ein Stück weit auch mit einer Zielgruppe zu tun, die 2021 besonders im Fokus stehen soll, den Gastronomen. Im zur internationalen Pressekonferenz vor der R+T erscheinenden englischsprachigen Heft R+T markets finden Sie ein Exklusivinterview mit Sebastian Schmid und Vanessa Kunz – und Infos darüber, was es in diesem Kontext mit dem Thema Outdoor Ambiente Living by R+T auf sich hat.

Outdoor Living, SmartHome & Co.

Denn dass in den immer dichter bebauten Innenstädten gastronomische Anbieter froh über hochwertige Sonnen- und Wetterschutzlösungen, für ihre teuer bezahlten Freiflächen sind, ist kein Geheimnis, siehe Stuttgart, München usw. Aber auch in den Besucherzielgruppen steckt Bewegung, so attestiert Schmid der Branche und nicht zuletzt dem Handwerk die stetige Weiterentwicklung, ob bei Outdoor Living, SmartHome oder anderen wichtigen Umsatztrends. Was gäbe es für eine bessere Plattform als die Weltleitmesse in Stuttgart, nicht nur um selbst am Ball zu bleiben, sondern insbesondere entlang der Wertschöpfungskette an erfolgversprechenden Konzepten für das qualitativ hochwertige Produkt Sonnenschutz und die entsprechenden Dienstleistungen zu erarbeiten. Nach dem Ausscheiden Ulrich Kromers von Baerle ist die R+T in der Geschäftsleitung durch Roland Bleinroth vertreten. Sie ist die internationalste Veranstaltung im Portfolio der Messe Stuttgart.

Kunz und Schmid zu Integrastra 2020 und R+T 2021

Knapp ein Jahr vor der R+T 2021 hat sicht+sonnenschutz Vanessa Kunz, Kommunikationsleiterin R+T, sowie Sebastian Schmid, Abteilungsleiter Technologiemessen bei der Messe Stuttgart, vor die Kamera geholt. Ein Thema war auch die anstehende Intergastra, die ebenfalls Ausstellungsmöglichkeiten für Sonnenschutzhersteller bereithält.

© sicht-sonnenschutz.com 2021 - Alle Rechte vorbehalten