Branche -

Marktexpertise trifft auf Start-Up-Dynamik Schäfer Werke und Fabrikado schließen strategische Allianz

Die Schäfer Werke und die Online-Fertigungsplattform Fabrikado gehen eine strategische Kooperation ein. Ziel ist es, im Sinne von Industrie 4.0 die Supply-Chain für Kunden und Lieferanten von Metall- und Kunststoffbauteilen zu automatisieren, vereinfachen und verkürzen.

Fabrikado ist eine 2016 gegründete, Cloud-basierte Internetplattform mit Sofortkalkulation. Das Balinger Start-Up optimiert Prozesse bei der Bestellung, Produktion und Lieferung von Industriebauteilen auf Kunden- und Lieferantenseite. Das Herz der Plattform ist laut Schäfer Werke ein intelligenter Algorithmus, dessen Basis den gesamten Supply-Chain-Prozess auf ein Minimum reduziert und mittels Machine Learning permanent die Logik der Plattform an die volatilen Anforderungen des Marktes anpasst.

Zugriff auf Partnernetzwerk möglich 

Der User, beziehungsweise Auftraggeber, greife durch Fabrikado auf ein umfangreiches Partnernetzwerk zu. Nach Eingabe von Produktanforderung sowie Liefertermin liefere die Plattform eine Sofortkalkulation. Mit der Integrationslösung Fabrikado Connect werde der gesamte Prozess in vorhandene ERP- Systeme wie etwa SAP integriert. Dadurch können Angebote in wenigen Sekunden erstellt und Aufträge automatisch erteilt werden, heißt es vom Unternehmen.

"Wir sind sehr glücklich darüber, mit Schäfer Werke einen Partner für den Weg in eine erfolgreiche Zukunft zu haben", sagt Thomas Hoffmeister, Gründer und CEO von Fabrikado. Rainer Bröcher, Geschäftsführer der Schäfer Werke, ergänzt: "Die strategische Allianz mit Fabrikado ist für uns eine konsequente und logische Weiterentwicklung, um auch in Zukunft als innovatives Unternehmen erfolgreich zu bleiben."

© sicht-sonnenschutz.com 2019 - Alle Rechte vorbehalten