Branche -

Angebotserweiterung Raffstores für moderne Fassaden

Passend zum kalendarischen Sommeranfang erweitert Drutex sein Portfolio um Raffstores. Diese sind als Sicht- und Sonnenschutz für Räume mit großen Fensterflächen geeignet.

Entwickelt hat Drutex das neue Produkt anlässlich jüngster architektonischer Trends, die auf umfassende Außenverglasungen und großzügige Fenster setzen. Derartige Fassaden machten den Einsatz herkömmlicher Rollläden oder Jalousien praktisch unmöglich. Mit den neuen Raffstores reagiert Drutex somit auf die Herausforderungen des modernen Bauwesens ebenso wie auf Kundenwünsche.

"Die von uns eingeführten Modelle übertreffen nicht nur die Erwartungen der Anwender", sagt Marcin Kloska, Commercial Director bei Drutex. "Sie ergänzen auch das Angebot großer Fassadenverglasungen, die Drutex sowohl im In- als auch im Ausland verkauft. Sie überzeugen unsere Kunden nicht nur durch mehr Privatsphäre, sondern auch reduzierten Stromverbrauch – zum Beispiel muss die Klimaanlage weit seltener angeschaltet werden."

Bis zu 90 Grad drehbare Lamellen

Hervorstechende Eigenschaft der neuen Raffstores: bis zu 90 Grad drehbare Lamellen, die eine nuancierte Anpassung des Raumklimas ermöglichen und somit Wohn- und Arbeitskomfort erhöhen. In Verbindung mit SmartHome-Systemen lassen sie sich auch per Tablet und Smartphone sowie automatisch von einer Wetterstation steuern. Das neue Produkt findet bei Neubauten ebenso wie an Bestandsobjekten Verwendung – nicht zuletzt dank einer ausgesprochen breiten Palette an RAL-Farben.

© sicht-sonnenschutz.com 2021 - Alle Rechte vorbehalten