Branche -

Position im skandinavischen und britischen Markt gestärkt Novoferm übernimmt schwedische Robust AB

Novoferm baut seine Position als einer der führenden europäischen Systemanbieter von Tür- und Torlösungen sowie Verladesystemen aus: Mit der schwedischen Robust AB übernimmt die Gruppe einen in Skandinavien und Großbritannien führenden Stahltürenproduzenten.

Die Robust AB mit Sitz im Nykroppa unterhält Produktionsstätten in Nykroppa, Schweden und Longton, Stoke-on-Trent, Großbritannien. Das Unternehmen beschäftigt 175 Mitarbeiter und ist spezialisiert auf die Herstellung von Brandschutz-, Multifunktions- und Sicherheitstüren für den industriellen und gewerblichen Sektor. Das Management-Team unter der Leitung des Managing Directors David Lycett soll auch weiterhin das Unternehmen führen und die erfolgreiche Weiterentwicklung sicherstellen.

Strategisch sinnvolle Ergänzung

Die Akquisition ist ein wichtiger Schritt für den kontinuierlichen Ausbau der europaweiten Aktivitäten der Novoferm Gruppe. Die Unternehmensgruppe Robust AB sei in den vergangenen Jahren deutlich gewachsen, habe das Geschäft für Stahltüren stetig ausgebaut und sich damit auf dem britischen und skandinavischen Markt als ein führender Hersteller positioniert. Rainer Schackmann, CEO der Novoferm Gruppe, freut sich über die Akquisition und sieht in Robust und Novoferm eine optimale Ergänzung: "Beide Unternehmen ergänzen sich strategisch in einer idealen Weise. Die Kombination der Stärken wird zukünftiges Wachstum weiter fördern und unsere Präsenz in Nordeuropa signifikant erhöhen." Durch die Übernahme und dem damit erweiterten Leistungsangebot stärke Novoferm erkennbar seine internationale Stellung und folge konsequent seiner zukunftsorientierten Wachstumsstrategie. Mit dem Kauf der Robust AB beschäftigt die Novoferm Gruppe in Europa nun mehr als 3.000 Mitarbeiter.

© sicht-sonnenschutz.com 2019 - Alle Rechte vorbehalten