Branche -

handwerk magazin analysiert Konditionen und Tarife Lieferdienste für Handwerker lohnen sich

Die Zeitschrift handwerk magazin aus dem Verlag Holzmann Medien veröffentlicht in der August-Ausgabe einen Marktüberblick, was Express- und Kurierdienste kosten, durchgerechnet anhand von verschiedenen Beispielaufträgen. Mit dem richtigen Dienst sparen Handwerksbetriebe Geld für Abholung und Transport.

Ein regionaler Kurierdienst verlangt laut der Fachzeitschrift für eine Lieferung bis fünf Kilogramm mit Zustellung am selben Tag zehn Euro. Eher teurer sind hier die Branchengrößen wie DHL oder DPD. Gerade für Handwerksbetriebe in Ballungsräumen lohnt es sich, genau zu überlegen, ob Dienstleister auch alltägliche Bring- und Abholfahrten übernehmen sollten.

Vorteile für Handwerker nutzen

Ein weiterer Vorteil: Wenn der Kurier fährt, ist die Ware versichert, bis sie beim Empfänger ankommt. Einige Anbieter sind auch international tätig und transportieren weltweit alles, unabhängig davon, ob es sich um eine Postkarte oder einen Baukran handelt. Hinzu kommen zirka 15 Dienstleister, die sich auf Expressdienstleistungen spezialisiert haben, die nicht am selben Tag ausliefern, sondern über Nacht transportieren und die Zustellung am kommenden Tag bis zu einer bestimmten Uhrzeit garantieren. Denkbar ist z.B. die zeitkritische Lieferung von Verbrauchsmaterial und Werkzeugen für Handwerker.

Markt für Kurierdienste wächst

Kurier-, Express- und Paketdienste bilden einen Markt, der in den vergangenen Jahren sprunghaft angewachsen ist und kontinuierlich weiter wächst. Gleichzeitig steht die Branche unter einem erheblichen Konkurrenzdruck. Auch für Handwerksbetriebe sind sie inzwischen wichtige Dienstleister, das Angebot ist riesig und die Preise vergleichsweise niedrig. Mehr Informationen zum Thema und den passenden Lösungen für Handwerker lesen Interessierte in der August-Ausgabe der Zeitschrift handwerk magazin.

© sicht-sonnenschutz.com 2021 - Alle Rechte vorbehalten