Branche -

Teba verliert Auftraggeber Jab Anstoetz fertigt Plissees ab 2019 selbst

Seit fast zehn Jahren kooperieren die Firmen Teba und Jab Anstoetz in den Produktbereichen Plissee/Wabenplissee. Damit ist bald Schluss: Ab 2019 wird Jab Anstoetz diese Produkte selbst fertigen.

Seit fast zehn Jahren kooperieren die Firmen Teba und Jab Anstoetz in den Produktbereichen Plissee/Wabenplissee. Ab 2019 wird Jab Anstoetz diese Produkte in Eigenregie fertigen – wie andere Produktgruppen aus dem Bereich innen liegender Sonnenschutz auch, welche alle am Unternehmenssitz in Bielefeld hergestellt werden. Dieser strategische Schritt sei seit Langem zwischen beiden Firmen abgestimmt, teilen die Unternehmen in einer Pressemitteilung mit. Der Schritt befinde sich aktuell in Vorbereitung.

Während der vergangenen Jahre hatte sich das Portfolio von Jab Anstoetz um weitere Produktgruppen aus dem innen liegenden Sonnenschutz erweitert, die Plisseeproduktion nun auch ins eigene Haus zu verlagern, scheint nun der konsequente Schritt daraus. Beide Unternehmen betonten nichtsdestoweniger die gute Zusammenarbeit: "Gerne jederzeit wieder", lautet ihr Fazit.

© sicht-sonnenschutz.com 2019 - Alle Rechte vorbehalten