Sonnenschutztechnik -

Weinor Markisentuchkollektion Für den Nachhaltigkeitspreis Design nominiert

Die Markisentuchkollektion Modern Basics Blue von Weinor wurde für den Deutschen Nachhaltigkeitspreis Design nominiert. Das Sonnenschutzgewebe Tempotest Starlight Blue der nachhaltigen Markisentücher ist mit einem Anteil von 85 Prozent Recycling-PET nach Global Recycled Standard (GRS) zertifiziert. Die Nominierung würdigt sie für die gelungene Verbindung von nachhaltiger Produktion und Design am Puls der Zeit.

"Die Nominierung ist für uns Auszeichnung und Ansporn zugleich, auch weiterhin ein Treiber für mutige und sinnvolle Produktinnovationen zu sein“, sagt Thilo Weiermann, Geschäftsführer von Weinor. Und fügt hinzu: „Wir hoffen, dass wir mit unserer nachhaltigen Markisentuchkollektion dazu beitragen, neue Standards in der Branche zu setzen, die durch den schonenden Umgang mit Ressourcen für einen Wandel sorgen. Nur so können wir den Bedürfnissen neuer, ökologisch anspruchsvoller Verbraucherschichten entsprechen.“

Nachhaltige Kollektion für den breiten Markt

Grundlage für die Kollektion Modern Basics Blue ist eine Kooperation mit dem italienischen Produzenten von Outdoor-Geweben Parà Tempotest. Durch Recycling von PET-Einwegflaschen können bei der Produktion gegenüber der Herstellung anderer Polyestertücher ca. 60 Prozent Ener­gie und ca. 45 Prozent CO2-Emissionen eingespart werden. Die eingesetzte Spinndüsen­färbung erfor­dert zusätzlich rund 90 Prozent weniger Wassereinsatz als her­kömmliche Garn- oder Stückfärbung. Mit modern basics blue wurden Markisentücher für breite Käuferschichten entwickelt. Dabei geht die Kollektion keinerlei Kompromisse hinsichtlich der Produktqualität ein. Vielmehr vereint sie ein langlebiges, farbbrillantes Markisengewebe mit einem zeitgemäßen Look und einem attraktiven Preis, um eine hohe Marktfähigkeit zu erzielen. Die Tücher sind exklusiv nur bei Weinor erhältlich.

Mehr als 1.000 Bewerbungen

Der Deutsche Nachhaltigkeitspreis ist die wichtigste nationale Auszeichnung für Spitzenleistungen der Nachhaltigkeit in Wirtschaft, Kommunen und Forschung. Mit acht Wettbewerben und über 1.000 Bewerbungen ist er der größte seiner Art in Europa. Er wird von der Stiftung Deutscher Nachhaltigkeitspreis in Zusammenarbeit mit der Bundesregierung, Verbänden, Wirtschaftsvereinigungen und Forschungseinrichtungen vergeben. Die Sieger werden im Rahmen der Preisverleihung am 2. Dezember 2021 in Düsseldorf bekannt gegeben.

© sicht-sonnenschutz.com 2021 - Alle Rechte vorbehalten