Branche -

Überblick über die Heimtextil 2019 Eine ganze Halle nur für Raumausstatter und R+S-Betriebe

Mit einem überarbeiteten Konzept kommt die Heimtextil vom 8. bis zum 11. Januar 2019 in Frankfurt am Main daher. Unter dem Titel Window & Interior Decoration finden Raumausstatter und R+S-Betriebe in diesem Jahr in der Halle 8.0 jede Menge Inspiration für innen liegenden Sicht- und Sonnenschutz.

Wer auf der Heimtextil 2019 auf der Suche nach Lösungen für Sicht- und Sonnenschutz ist, sollte nicht wie gewohnt Halle 5.1 aufsuchen. Die Messe Frankfurt hat ihr Konzept
überarbeitet. Aussteller aus der bislang üblichen Halle 5.1 mit Sonnenschutz und Dekosystemen bilden gemeinsam mit der ehemaligen Halle 3.0 mit Gardinen, Dekostoffen und Teppichen sowie der Gruppe der Textilverlage aus Halle 3.1 ein neues gemeinsames Segment. Unter dem Titel Window & Interior Decoration stellen sie in diesem Jahr in Halle 8.0 aus. Auch das DecoTeam mit Mitgliedern wie Luxaflex, MHZ und Saum & Viebahn bezieht hier seine neue Fläche. Neben dem internationalen Handel profitieren laut Messe Frankfurt insbesondere Raumausstatter und Inneneinrichter durch die gemeinsame Präsentation aller für sie relevanten Produkte in einer Halle mit kurzen Wegen – und damit von mehr Zeit an den Ständen der Aussteller. Das neue Konzept lohnt sich. „Erstmals seit 15 Jahren steuert die Heimtextil wieder auf eine Ausstellerzahl von mehr als 3.000 zu“, sagt Sabine Scharrer, Objektleiterin Heimtextil.

POSITIVES FEEDBACK FÜR NEUES KONZEPT

Auch die Aussteller sind positiv gestimmt. „Wir sind gespannt, wie sich das neue Messekonzept beweist, denn auf der Stelle zu stehen, ist für niemanden gut“, sagt Karl F. Buchheister, Geschäftsführer des gleichnamigen Unternehmens. „Wir stehen dem Konzept ganz offen gegenüber und werden – wie die Messe – inspirierend, innovativ und ganz neu auftreten“. Erfal sieht das neue Konzept für seine Hauptzielgruppe, die Raumausstatter, mit einigen Vorteilen verbunden. „Kürzere Wege, eine ganzheitliche Betrachtung der Produkte rund ums Fenster, die Bündelung der verschiedenen Sortimente und Hersteller in einer Halle – das Ergebnis ist ein ergiebigerer Messebesuch mit mehr Nutzen“, sagt Dorina Wießner, Marketingleiterin bei Erfal. „Als Aussteller versprechen wir uns eine höhere Besucherfrequenz, eine generell höhere Zufriedenheit der Kunden mit dem Messebesuch und entsprechende Synergieeffekte.“ Auch Junkers & Müllers erhofft sich durch die Zusammenlegung mit der Deko-Branche in Halle 8 eine positive Wirkung. „Mit Spannung sehen wir der Messe mit hoffentlich hohen Besucherfrequenzen entgegen“, sagt Christine Mählmann, Produktmanagerin von Junkers & Müllers.

DIESE HIGHLIGHTS ERWARTEN SIE

Die neu konzipierte Bühne nutzen die Hersteller auch dieses Jahr zur Präsentation ihrer Neuentwicklungen. Junkers & Müllers zeigt viel Neues in allen Produktbereichen. „Von der neuen Rollo-Druckkollektion Bloomy & Cool bis hin zu Plissee-Neuheiten präsentieren wir verschiedene Highlights“, sagt Mählmann. Besondere Schwerpunkte setzt der Hersteller in extrabreiten Stoffen für den Rollobereich sowie in der Ausweitung des schwer entflammbaren Segments.

Erfal stellt zur Messe einen neuen Katalog für Plissees mit mehr als 330 Stoffen vor. Ein Drittel der Stoffe begeistere mit Mustern und mehr als 60 Stoffe eigneten sich zur Abdunkelung. Technische Weiterentwicklungen bei Griffschienen und Klebeprofilen runden das Sortiment ab. Auch die Erfal Stoffauswahl für Wabenplissees zeigt sich im Frühjahr 2019 in einer neuen Kollektion mit zirka 200 Stoffen in einer aktuellen Farbauswahl und mit neuen Designs.

Buchheister präsentiert auf der Heimtextil 2019 sein mit dem Design Award 2019 ausgezeichnetes Buchheister Tube. „Diesem Produkt gebührt einfach viel Aufmerksamkeit“, sagt Buchheister. Die Jury habe das Sonnenschutzsystem u.a. für seine Eleganz und Raffinesse gelobt. „Aber das ist noch nicht alles. Allen unseren ausgezeichneten Produkten möchten wir viel Raum geben und setzen sie eindrucksvoll in Szene.“

MHZ präsentiert sich auf der Heimtextil 2019 mit einem ausdrucksstarken Standkonzept und Eigenentwicklungen für den innen und außen liegenden Bereich. Zudem freue sich
das Unternehmen, als neues Mitglied beim DecoTeam dabei zu sein und die neuesten Heimtextil-Trends auf dem eigenen Messestand kreativ umzusetzen. Alles das finden Interessierte in Halle 8.0 auf der Heimtextil. Andrea Mateja

© sicht-sonnenschutz.com 2019 - Alle Rechte vorbehalten