Formate -

Karriere im Handwerk 1/2020 Ein überaus erfolgreiches Geschäftsjahr liegt zurück

Sonnenschutztechnikermeister Moritz Reiser blickt auf ein überaus erfolgreiches Geschäftsjahr zurück.

„Man ist immer froh, wenn das Jahr vorbei ist“, sagt Moritz Reiser kurz vor Weihnachten. Ein Grund, sich dem Müßiggang hinzugeben, sei dies freilich nicht. „Im neuen Jahr soll es ja genauso gut weitergehen.“ Reiser blickt auf ein überaus erfolgreiches Geschäftsjahr zurück, der Umsatz im Vergleich zu 2018 hat sich fast verdoppelt. „Alles ist gut über die Bühne gegangen. Es gibt nichts, was wir groß ändern müssten“, sagt der R+S-Profi. Außer vielleicht eine Sache: Aufgrund der guten Auftragslage häufen die 450-Euro-Kräfte zu viele Überstunden an. Reiser sucht daher aktuell nach einem weiteren Monteur in Vollzeit. Einen Kandidaten hat er schon in Aussicht.

Apropos Mitarbeiter: Zuletzt hat Reiser seine Homepage aktualisiert, alle aktuellen Mitarbeiter sind nun mit Fotos aufgeführt – insbesondere auch seine Eltern. „Das verstehe ich als Zeichen der Wertschätzung“, sagt Reiser. „Ich repräsentiere die Firma nach außen, aber was an Arbeit dahintersteckt, ist nicht sichtbar.“ Seine Eltern seien im Hintergrund eine wertvolle Stütze. Während Mutter Traudi Büroarbeiten übernimmt, ist Vater Manfred mit der firmeneigenen Ape bisweilen als Kurierfahrer unterwegs – sollte auf der Baustelle mal etwas fehlen. Matthias Metzger

© sicht-sonnenschutz.com 2020 - Alle Rechte vorbehalten