Praxistipp -

Aus der Praxis für die Praxis, Teil 109 Ein Outdoor(t)raum für alle Fälle

Um große Terrassenflächen zu verschatten, sind Pergolamarkisen eine stabile und sichere Lösung. Wie Sie bei Ihrem Kunden ein Modell installieren, das bei einsetzendem Regen weiterhin nutzbar ist, zeigt sicht+sonnenschutz im Praxistipp.

Die Pergolamarkise Perea P60 von Warema trotzt nach Un ter nehmensangaben auch stärkeren Winden und Regen schau ern. Der regendichte, lichtdurchlässige Behang besitze ein eingearbeitetes PVC-Gitter, welches das Wasser in die integrierte Entwässerungsrinne leite. Von dort läuft es durch den Pfosten kontrolliert ab. Das patentierte Warema Secu drive System sorge gleichzeitig für eine flächige Tuch führung ohne seitliche Lichtspalte.

WETTERFEST UND FILIGRANES DESIGN

Das Modell P60 ist im Erscheinungsbild filigran und eignet sich für private Bauten, die eine Sonnenschutzlösung für Flächen von bis zu 30 Quadratmeter suchen. Im eingefahrenen Zustand verschwindet das Tuch komplett in der Blende. Optional lassen sich senkrechte Markisen mit Zip-Führung integrieren. Auch LED-Stripes in den Führungsschienen oder Heizstrahler sind als Zubehör erhältlich. Wie Fachbetriebe Perea P60 montieren, zeigt sicht+sonnenschutz Schritt für Schritt in der Bilderserie.

DIE SCHRITT FÜR SCHRITT ANLEITUNG

S chritt 1: Messen Sie die Montagebreite und -höhe auf.

Schritt 2: Schrauben Sie die Konsolengegenstücke an die Kassette.

Schritt 3: Richten Sie die Konsolen an der Wand aus und befestigen Sie sie fachgerecht.

Schritt 4: Hängen Sie die Markise in die Hinterhakung der Konsolen ein.

Schritt 5: Bereiten Sie die Pfosten für die Montage vor, indem Sie die Grund platten anschrauben.

Schritt 6: Verschrauben Sie die Regenrinne mit den Pfosten, um das vordere Por tal fertigzustellen.

Schritt 7: Bereiten Sie die Führungsschienen für die Montage vor, indem Sie die Halter für die Befestigung am Portal einschieben. LED-Kabel für Licht sind ab Werk vorgerüstet.

Schritt 8: Verschrauben Sie die Führungsschienen mit der Kassette und ziehen Sie das LED-Band heraus, um es später in der Kassette zu montieren. Bei vorhandener Secudrive Technologie ziehen Sie das Kunststoff-Inlay heraus und führen das Stahlband mit Tuch in die Schiene ein.

Schritt 9: Stellen Sie das Portal auf und verschrauben Sie es mit den Führungs schienen. Das Gestell der Perea Markise steht nun.

S chritt 10: Schieben Sie das Verstärkungsprofil ein und montieren Sie es.

Schritt 11: Bringen Sie die Seitenteile für das Regendach an.

Schritt 12: Lernen Sie die Motorendlagen ein und verstauen Sie abschließend die integrierte Steuerung in der Kassette.

© sicht-sonnenschutz.com 2021 - Alle Rechte vorbehalten