Branche -

Geiger treibt Internationalisierung voran Dr. Jens Hoche übernimmt Vertriebsleitung

Dr. Jens Hoche übernimmt bei Geiger die weltweite Verantwortung für Vertrieb, Marketing und Kundenbetreuung. Er folgt auf Thomas Franke.

Viel gesehen und viel bewegt hat Dr. Jens Hoche, der neue Global Director Sales, Marketing & Customer Service bei Geiger Antriebstechnik. Mit jahrzehntelanger Vertriebs- und Führungserfahrung in technologisch geprägten Unternehmen will er dazu beitragen, die Marktposition des Familienunternehmens zu stärken und international auszubauen.

"Wir freuen uns sehr darauf, mit Dr. Jens Hoche als weitgereisten und erfahrenen Hands-on-Manager die Marktposition von Geiger weiter zu stärken", sagt Roland Kraus, Geschäftsführer von Geiger. "Wir sehen noch viel Potenzial in unseren bestehenden Märkten und der weiteren Internationalisierung. Jeder zweite Antrieb, den wir produzieren, geht bereits heute ins Ausland."

Vertrieb vorantreiben

Den technischen Vertrieb kennt Hoche in zahlreichen Facetten. Mehr als 20 Jahre war der in Mikrosystemtechnik promovierte Ingenieur für Unternehmen der Halbleiterindustrie, der Hausgeräteelektronik und der Medizintechnik tätig. In Deutschland und den USA, wo er für sechs Jahre nahe Chicago lebte, trieb er den Aufbau neuer Märkte in Nord- und Südamerika sowie Asien voran.

"Hier bei Geiger in Bietigheim-Bissingen habe ich ein hervorragendes Umfeld vorgefunden, welches sich durch die interdisziplinäre Mischung aus Visionären, Machern, Analytikern und Teamplayern auszeichnet und eine spannende Zukunft erwarten lässt", sagt Hoche, der die vakant gewordene Position von Thomas Franke als Vertriebsleiter Anfang November bei Geiger übernommen hat.

© sicht-sonnenschutz.com 2021 - Alle Rechte vorbehalten