Lieblingswerkzeug -

Mein Lieblingswerkzeug 9/2018 Digitale Schlauchwaage Nivcomp von Dirotec

Dipl.-Ing. Jörg Studer, Inhaber und Geschäftsführer der Gebrüder Ulrich Rolladen-Fabrik in Dietersheim bei Nürnberg, arbeitet am liebsten mit der elektronischen Schlauchwasserwaage Nivcomp von Dirotec.

Die digitale Schlauchwaage Nivcomp von Dirotec entpuppt sich immer wieder als eines der Lieblingsgeräte in der R+S-Branche. Auch Dipl.-Ing. Jörg Studer, Inhaber und Geschäftsführer der Gebrüder Ulrich Rolladen-Fabrik in Dietersheim bei Nürnberg, schwört auf das Messgerät, das sie im Betrieb liebevoll „Nivi“ nennen. „Das ist eines
der besten Geräte, das wir zum Messen gekauft haben“, sagt Studer. Im Gegensatz zu Lasermessgeräten lasse sich damit auch bei Sonnenschein arbeiten. Angeschafft hat
der Fachmann die Schlauchwaage vor zirka zehn Jahren aufgrund einer Empfehlung. Weil seine Montagetrupps das Gerät zuletzt immer öfter zur gleichen Zeit benötigten,
ergänzt seit diesem Jahr ein zweites Exemplar die Werkzeugausstattung.

Zum Einsatz kommt das Messgerät u.a. beim Aufmaß sowie beim Nivellieren des Geländes für Terrassendächer. „Wir ermitteln die Unebenheit des Bodens und wissen, ob
und wie viel wir ausgleichen müssen“, erläutert Studer das Vorgehen. Auch die Konsolen von Markisen lassen sich nach seinen Angaben mit dem Gerät einfach auf gleicher
Höhe positionieren – ohne Wasserwaage und Meterstab. „Wir legen eine Höhe als Referenzpunkt fest und übertragen sie auf die anderen Montagepunkte.“ Die digitale Anzeige des Messgeräts verrate, ob eine Abweichung in der Höhe vorliegt. Die Bedienung ist Studer zufolge selbsterklärend. „Man muss wissen, wie man das Gerät einschaltet,
ansonsten ist es unheimlich einfach anzuwenden.“ Er empfiehlt, das Gerät alle fünf bis sechs Jahre zum Service und zur Überprüfung einzuschicken. Matthias Metzger

© sicht-sonnenschutz.com 2019 - Alle Rechte vorbehalten