Homepage -

Deutscher Gemeinschaftsstand auf der R+T Turkey 2019 Bund fördert die Teilnahme

Vom 28. bis 30. November öffnet die R+T Turkey ihre Tore. Gründe für eine Teilnahme am deutschen Gemeinschaftsstand gibt es laut Veranstalter, der Messe Stuttgart, genug.

leer Nach Angaben der Weltbank soll die türkische Wirtschaft in den kommenden zwei Jahren wieder um drei bis vier Prozent wachsen. Durch die Erholung des Marktes verlange es nach hochwertigen Produkten. Vor allem der Bedarf an internationalen Komponenten-Herstellern inklusive technischer Textilien, Profile, Antriebe und Steuerungen sei groß, sodass sich dadurch ein Absatzmarkt in der Türkei eröffnet. Istanbul liegt an der Grenze zu Europa und Asien und ist damit ein guter Standort, um Geschäftsaktivitäten in Eurasien anzustoßen. Den organisatorischen Part übernimmt die Messe Stuttgart, sodass deutsche Aussteller mit wenig Aufwand und kleinem Budget auf der Messe präsent sein können. Zudem wird der Teilnahmepreis vom Bund gefördert und beinhaltet bereits den Standbau, Standmöblierung sowie einen Lounge-Bereich inklusive Verpflegung.

Unternehmen können im deutschen Pavillon wie gewohnt ihre individuelle Standgröße buchen. Neun Quadratmeter Standfläche liegen bei 1260 Euro (140€/m²). Des Weiteren kann man im Pavillon aber auch über das Informationszentrum (IZ), das möblierte zwei Quadratmeter für nur 350 Euro anbietet – teilnehmen. Weitere Informationen gibt es unter www.rt-turkey.com

© sicht-sonnenschutz.com 2019 - Alle Rechte vorbehalten