ViS-Mitglieder: Aufholjagd nach schwachem erstem Quartal

An die 90 Mitglieder des Verbands innenliegender Sonnenschutz (ViS) sind Ende September zur Mitgliederversammlung in Salzburg gekommen. Bei herrlichen äußeren Bedingungen geht es heute Abend auf die Festung Hohensalzburg; zuvor hatte sicht+sonnenschutz-Online Gelegenheit, Verbands- und Unternehmenschef Ingo Fahl (ifasol) zu einem Exklusivinterview zu treffen – also, Herr Fahl (re., mit Reinhold Kober – unser Bild; Foto: Sabrina Hüsken/ViS), wie ist die Stimmung in den Reihen der Mitglieder? „Dieses Jahr ist es gemischt, aber nach krankheits- und witterungsbedingt schwachem erstem Quartal läuft nun die Aufholjagd – und ich denke, die Unternehmen sind jetzt wieder im Plan.“

Welche Produktgruppe überraschend Einbußen verzeichnet und was sonst an den Tagen von Salzburg die Teilnehmer noch bewegte, steht in unserer großen Doppelausgabe November/Dezember – und in der nächsten Ausgabe des Emailnewsletters sicht+sonnenschutz aktuell.