R+T: Hella bildet den Markt

Einiges hat sich getan in der jüngeren Vergangenheit bei Hella. Nun, da Rückkehrer Christian Schaller (unser Bild mit Eva Krepstekies; Foto: Kober) als Sprecher der Holding in Abfaltersbach übernommen hat, kommt in den deutschen Markt – mit 100 Millionen Euro von in der Gruppe 180 Millionen Euro Umsatz die größte Region – Bewegung, die Impulse für die Fachhandelspartner gibt. Die Bandbreite reicht von kürzlich mit Krepstekies in Dresden zur Marketingunterstützung präsentierten Tools bis zu einem breit gefächerten Seminarangebot; und hört da nicht auf: Wenn Schulungsleiter DI Roman Maier am Stand die in ihrer Modularität mit zwei Mann montierbare Markisenneuheit PAN 7040 darstellt bzw. zeigt, wie per QR-Code die Steuerungslösung Onyx quasi automatisiert konfigurierbar ist, dann transportiert das glaubwürdig den Approach der Entwickler, neben Endkundenfeatures added value für den Profi abzubilden.