Moritz Reiser montiert Shadeone Sonnensegel

Ein rollbares Sonnensegel Shadeone Twister von Shadesign hängt seit heute an der Fassade von Moritz Reisers Privathaus in Wasserburg. Der R+S-Profi nutzt es aber nicht nur zu privaten Zwecken, es soll potenziellen Kunden auch als live erlebbares Muster dienen. Verbunden mit der Montage war gleichzeitig eine Inhouse-Schulung durch Shadesign-Fachmann Konrad Forster, der dem Team Details zur Funktion der Anlage und zur Montage vermittelte.

Apropos Team: Inzwischen verfügt Moritz Reiser, der sich vor etwas mehr als zwei Jahren selbstständig gemacht hat, über zwei festangestellte Mitarbeiter und eine Zusatzkraft auf 450 Euro-Basis. Das Geschäft läuft. Den Schritt in die Selbstständigkeit bereut er nicht im geringsten.

Wie die Montage ablief und wie sich Reisers Betrieb entwickelt, lesen Sie in der Juniausgabe der sicht+sonnenschutz. Außerdem finden Sie ein Videointerview auf unserer Homepage.