Heimtextil: Bringt der Umzug die Wende?

Der Jahresauftakt der Sonnenschutzbranche in der zweiten Januarwoche hat Beobachter nachdenklich zurückgelassen. MHZ (neue Rollo-Kollektion R_03), Kadeco (neue Rollo-Kollektion), Erfal (Doppelrollo-Katalog und Plissee-Trendkarte) in Halle 5.1, Germania Manfred Giese (PowerView-Erweiterungen, u.a. für Duette) in der 3.0 – viel mehr ist es nicht gewesen auf der Heimtextil aus Branchensicht. Natürlich abgesehen vom 30-jährigen DecoTeam-Bestehen (unser Bild zeigt Bernhard Zimmermanns Onlineworkshop; Foto: Kober), das Ideengeberin Birgit Schlenker unter anderem mit Fernsehkoch Alexander Herrmann zur Objektausstattung und einem Future Day zu künftigen Vertriebswegen zelebrierte; nach unseren Informationen kommt der Input aus dem Sonnenschutz im DecoTeam ab nächstem Jahr neben Pionier Unland und Luxaflex-Lizenznehmer Germania auch von MHZ. Für 2019 bleibt zu hoffen, dass der gemeinsame Umzug der Genannten in die Halle 8 wiederbelebend wirkt auf das Engagement der Branche zur Heimtextil.

sicht+sonnenschutz berichtet in seinem Vorschauheft zur erfolgreichen R+T über die wichtigsten Heimtex-Themen der wenigen namhaften Aussteller und das DecoTeam-Jubiläum und veröffentlicht in der Jännerausgabe des Emailnewsletters sicht+sonnenschutz aktuell eine Zusammenfassung des Geschehens.