Bernd Heydebreck wieder im Tagesgeschäft aktiv

Überraschung bei Heydebreck: Bernd Heydebreck hat wieder die operative Geschäftsführung übernommen. Schon seit Februar leitet er den Betrieb zusätzlich zu Sohn Michael. „Aufgrund der guten Auftragslage war dieser Schritt erforderlich“, sagt Heydebreck. Nach seinen Angaben schreibt die Firma seit drei Monaten die besten Zahlen seit Bestehen. Das Wachstum umfasse dabei alle Produktgruppen. Besonders groß sei der Zuwachs bei den Holzrollläden. Das habe mehrere Gründe. So steige die Akzeptanz beim Endkunden. „Das Thema Nachhaltigkeit spielt eine immer wichtigere Rolle“, sagt Heydebreck. Zudem spreche sich die Zuverlässigkeit und Qualität der Firma unter den Fachhändlern herum. Auch beim neuen Produkt Zip-Screen erwartet sich Heydebreck positive Resonanz. Hier habe die Marktbearbeitung erst begonnen. „Wir gehen jetzt zirka 100 Kunden an, die das Produkt ausstellen und auch entsprechend beraten können“, sagt Heydebreck. Im Vergleich zum Wettbewerb zeichne sich der Heydebreck Zip-Screen durch seine Faltenfreiheit aus.

Das komplette Interview mit Bernd Heydebreck lesen Sie in der Septemberausgabe von sicht+sonnenschutz.