Alulux eröffnet neues Experience Center

Anlässlich der Neueröffnung des Experience Center „360 Grad View“ hat Alulux seine Tore zum Tag der offenen Tür für Kunden und Pressevertreter geöffnet. Die Live-Ausstellung am Standort im nordrhein-westfälischen Verl zeigt Produktanwendungen und die Integration von Home-Automation. Rund 450.000 Euro hat der Hersteller von Rollladensystemen, Raffstoren, Screens und Garagentoren in das neue Center investiert.

Ebenfalls auf dem Programm stand die Präsentation des Neubau-Aufsatzsystems Enext 3.0, das ab Januar 2019 in Serie geht. Die neue Montagelösung verspricht höhere Schallschutzwerte, eine bessere Stabilisierung des Fensterrahmens sowie eine höhere Dichtigkeit durch durch die neue Bordstücktechnik.

Ab dem 4. Quartal 2018 will Alulux die Raffstorefertigung im mittelfränkischen Burgbernhein sukzessive schließen und nach Verl transferieren. Zwölf neue Arbeitsplätze sollen in dem Zuge am Hauptsitz entstehen. „Unser Ziel ist es, weiter organisch zu wachsen und die Marktanteile im B2B-Fachhandel auszubauen“, sagte Gregor Biermann, Gesamtbetriebsleiter und Prokurist, gegenüber der Presse.

Mehr über die Ziele und Visionen von Alulux lesen Sie in der Novemberausgabe von GFF.

Foto: Friedrichs