Außen liegender Sonnenschutz -

Schanz Rollladensysteme Alu-Rollläden trotzen starken Unwettern

Wie widerstandsfähig sind Rollläden aus stranggepresstem Aluminium, wenn sie Hagel oder Starkregen ausgesetzt sind? Dieser Frage ist der Rollladenhersteller Schanz nachgegangen. Dazu ließ das Unternehmen zwei Modelle – einen Schrägrollladen und eine Wintergartenbeschattung – beim Linzer Institut für Brandschutztechnik und Sicherheitsforschung (IBS) testen.

Auf einer Skala von 1 bis 5 als höchster Stufe entspricht der Schrägrollladen laut Schanz der Hagelwiderstandsklasse 3. Im Test sei er aus einem 45-Grad-Winkel mit Eiskugeln mit hoher Geschwindigkeit beschossen worden: Danach sei keine Lamelle verbogen gewesen, die Mechanik funktionierte weiterhin reibungslos – es habe lediglich ein paar kleinere Dellen. gegeben.

Hagel: Keine Gefahr für das Wintergarten-Modell

Beim Wintergarten-Modell prallten die Eiskugeln nach Angaben des Herstellers sogar senkrecht auf. Es habe trotz dieser deutlich härteren Bedingungen immer noch die Hagelwiderstandsklasse 2 erreicht. Im Test wiesen einzelne Lamellen hinterher zwar kleine Dellen auf, das Glas blieb aber unversehrt. “Bei Bedarf können einzelne Lamellen später problemlos ausgetauscht werden”, sagte Steffen Schanz vom Rollladen-Hersteller Schanz.. “Unterm Strich lässt sich der Schaden auch mit diesem Modell im Extremfall deutlich begrenzen. Selbst Hagelkugeln in Hühnerei-Größe würden keine Gefahr für den Wintergarten darstellen.”

© sicht-sonnenschutz.com 2021 - Alle Rechte vorbehalten