Lieblingswerkzeug -

Akku-Schlagbohrschrauber PDC von Festool

Frank Gröger, Geschäftsführer der Gröger Betriebs GmbH in Nienstadt, arbeitet am liebsten mit dem Akku-Schlagbohrschrauber PDC von Festool.

Frank Gröger, Geschäftsführer der Gröger Betriebs GmbH, schwört auf den Akku-Schlagbohrschrauber PDC von Festool. Der Fachbetrieb für Sicherheit und Insektenschutz aus dem niedersächsischen Nienstadt bei Hannover deckt eine ganze Bandbreite an Leistungen ab. Das Portfolio reicht von Einbruchschutz über Zutrittskontrollsysteme bis hin zu Sonnen- und Insektenschutz. „Das universelle Werkzeug leistet gute Dienste im täglichen Allroundeinsatz“, sagt der Chef des 15-Mann-Betriebs. Die Anwendung reiche von Bohr- und Schraubarbeiten in Holz, Metall und Kunststoff über die Montage von Schließ- und Alarmanlagen sowie Sicherungen für Fenster und Türen bis hin zum Anbringen von Plissees und Insektenschutzgittern. Dabei erleichtere die FastFix-Schnittstelle das schnelle und werkzeuglose Umrüsten auf Tätigkeiten wie Bohren, Schrauben, Winkelbohren und Winkelschrauben. Für einen professionellen Auftritt beim Kunden liefert der Hersteller das Profi-Werkzeug im Systainer T-Loc. „Die Storage-Box schafft Ordnung und lässt sich gut im Kofferraum verstauen“, ergänzt Gröger. „Zudem bietet sie ausreichend Platz für Zubehör und Kleinteile wie Schrauben und Dübel.“ Im Lieferumfang enthalten sind zwei Akkupacks mit Anzeige der Restladezeit und des Ladestatus sowie ein Schnellladegerät. Letzteres verkürzt die Ladezeit um bis zu 65 Prozent. „Mit dem Schnellladegerät ist der Akku in einer Stunde aufgeladen“, weiß der Firmenchef. „Die Funktion ist besonders praktisch, da es auf der Baustelle oft schnell gehen muss.“ Kirsten Friedrichs

© sicht-sonnenschutz.com 2019 - Alle Rechte vorbehalten