Branche -

Fachseminare für Torbauer und Sachverständige Akademie für Perimeter Protection startet erfolgreich

Die Akademie für Perimeter Protection bot im März 2017 im Mercure Hotel Hagen ein einzigartiges Seminarpaket, bei dem sich alles um kraft- und handbetätige Türen, Tore und Schranken drehte. Der Erfolg des Hagener Tor-Technikseminars mit Sachkundigenprüfung habe sich herumgesprochen - die nächsten Seminartermine stehen fest.

"Wir können den Wind nicht ändern, aber wir können die Segel richtig setzen!": Mit diesen Worten eröffnete Seminarleiter Bernd Sander das erste Tor-Technikseminar der Akademie für Perimeter Protection. Zirka 50 Fachleute aus der Torbranche waren im Hagener Mercure Hotel vor Anker gegangen, um geballtes Know-how rund um kraft- und handbetätigte Türen, Tore und Schranken mit in ihren Betrieb zu nehmen. Dabei ging es um aktuelle EU-Richtlinien und Normen, Kraftmessung und Windeinwirkung sowie Rechte und Pflichten eines Unternehmens. Und das von der ersten Trainingsminute bis hin zur anerkannten Sachkundigenprüfung.

Experten für Experten

"Bei unseren Referenten handelt es sich ausschließlich um öffentlich bestellte und vereidigte Sachverständige", sagt Bernd Sander, der selbst seit 30 Jahren als Gutachter für Tür- und Tortechnik die verschiedensten Fälle vor Gericht behandelt. "Expertenwissen ist unser Markenzeichen, genau das macht die Akademie für Perimeter Protection einzigartig." Neben Bernd Sander referierten auch Akademie-Gesellschafter Markus Macal, Joche Lude aus Stuttgart, als Experten für kraftbetätigte Türen und Tore, und der Hagener Prüfingenieur für Baustatik, Dr. Ing. Jürgen Bild. "Wir werden an unserem Akademiestandort in Moers kompakte Tagesseminare anbieten, die auf Wunsch auch mit einer Sachkundigenprüfung abschließen", sagt Macal. Die Termine dafür stehen bereits fest: 21. September, 15. November und 16. November 2017. Informationen dazu finden Interessierte im Internet auf www.afpp-seminare.de.

© sicht-sonnenschutz.com 2018 - Alle Rechte vorbehalten