Wicona: Next als Schnittstelle etablieren 

In Frankfurt bespielt Wicona ab sofort auf 765 Quadratmeter mit Partnern wie Geiger Antriebstechnik, Esco und Onlyglass (Frerichs, Verden) seinen Vorzeige-Schauraum Next. Heute hat mit Ludger Egen-Gödde in Christian Mettlach (unser Bild; Foto: Kober) der Mann sicht+sonnenschutz-Herausgeber Holzmann Medien besucht, der maßgeblich in die Konzeptionierung und Umsetzung von Next eingebunden war: „Uns ist wichtig, bei der planerischen und der Verarbeiterzielgruppe Synergien zu schaffen, weil Interessierte durch die Präsentation unserer Partner auf Augenhöhe nicht nur Wicona Systeme, sondern viele hoch spannende Projektlösungen verschiedener Unternehmen erleben.“ Dass die Ulmer sich als Teamplayer begreifen, soll auch eine weitere Kampagne – in der sicht+sonnenschutz – für die Marktpartner unterstreichen, über die wir ggf. in Kürze informieren.