Servis Climax: Vertrieb in Deutschland neu aufgestellt 

Servis Climax, der mährische Sonnenschutz-Komplettanbieter in Vsetín (CZ), der seinen Umsatz seit 2013 bis Ende Jahr fast verdoppelt haben wird, stellt seinen Vertrieb im deutschen Markt neu auf. Ab sofort, das erfuhr sicht+sonnenschutz-Chefredakteur Reinhold Kober im Gespräch mit Commercial Director Ing. David Zabcik (li.) und Mehrheitseigentümer/CEO Miroslav Jakubec (re. – unser Bild; Foto: Čadová/Servis Climax) heute vorab vor Ort, arbeitet das Unternehmen zwischen Flensburg und Garmisch in einer exklusiven Vertriebspartnerschaft mit Nova Hüppe und Büscher zusammen. Das bedeutet, dass bestehende Servis Climax-Kunden ab sofort von den insgesamt 18 Außendienstmitarbeitern der beiden deutschen Partner betreut werden, die an ihren Standorten Oldenburg (Hüppe) und Göttingen (Büscher) mit jeweils fünf spezifisch qualifizierten Mitarbeitern eingehende Fachfragen zu den Produkten aus Vsetín bearbeiten. Während der ersten Monate im Jahr erhielten die Betriebe gemeinsamen Besuch von den Außendienstlern der Partnerfirmen und dürften somit auf die vertriebliche Änderung bestens vorbereitet sein. „Es ist seit Jahren so, dass Nova Hüppe in Deutschland unser größter Raffstore-Kunde war – Büscher beliefern wir bei Rollläden und Innenjalousien. Umgekehrt kauft Servis Climax bei Hüppe Komponenten für Markisen und Wintergartenbeschattungen, bei Büscher Plissees“, erklärt David Zabcik. Daher sei es ein konsequenter Schritt, nun mit dem kompletten Sortiment aus einer Hand beim Kunden aufzutreten.

sicht+sonnenschutz hatte zum dritten Mal Gelegenheit, mit den handelnden Personen in Vsetín zu sprechen, und berichtet in seiner großen Sommerausgabe auf vielen Seiten über Servis Climax.